Montag, 8. Mai 2017

Is Dorothy in a Bad Temper?



 Marina rezensiert

Details


Titel: Is Dorothy in a Bad Temper?
Autor: Sora Koonoki
Erschienen: 02.05.2017
Verlag: Carlsen Verlag GmbH
Genre: Manga - Japanische Comics
Seiten: 178
Preis: 6,99€
~hier kaufen~

Buchdeckel:


Hexe Dorothy ist jung, hübsch und außerordentlich begabt aber auch leider eine arrogante Egiostin! Deshalb beschließt ihr Zaubermeister ihr eine Lehre zu erteilen und stellt die junge Hexe unter einen Bann, der Dorothys schöne Gestalt verändert und ihre Kräfte bindet. Um sie wiederzuerlangen muss sie Menschen mit speziellen Kräften finden, die mit ihr in einen Dienerbund treten und dies mit einem Kuss versiegeln. Die junge Hexe findet dies gar nicht witzig und schwört ihrem Lehrmeister die „drei-mal-verflixt-maledeite Rache“! Aber dafür muss Dorothy erst mal jemanden finden, der willens ist, sich mit ihrem egozentrischen Charakter abzugeben!

Meine Zusammenfassung:


Dorothy ist eine wunderschöne und sexy Hexe, die außerdem viel Talent hat. Leider nutzt sie dieses für egoistische Zwecke und bereitet ihren Mitmenschen dadurch viel Ärger. Daher verbannt ihr Zaubermeister Dorothy aus der Stadt und legt ihr einen Zauber auf, der sie in ein kleines Mädchen verwandelt, dadurch werden ihre Kräfte unterdrückt. Aber Dorothy hat noch ein Ass im Ärmel ein magischer Stein wurde vom Zaubermeister übersehen, mit diesem kann sie Menschen an sich binden und zu ihren Sklaven machen. Leider muss sie bei diesem Bund die Sklaven küssen, das findet Dorothy gar nicht witzig, fügt sich aber in ihr Schicksal um sich am Meister zu rächen. Ihr erstes Opfer, ein hübscher junger Mann namens Tratt, lässt auch nicht lange warten, doch wird er sich alles von Dorothy gefallen lassen?

Bewertung:


Die Zeichnungen sind einfach und klar gehalten. Trotzdem ist das Artwork sehr schön und die Charaktere hübsch anzusehen. Dieser Titel ist sowohl für Mädels, als auch für Jungs interessant. Hier wird der klassische Haremsmanga, wo meist der Junge viele Mädels um sich hat (Love Hina, Highschool DXD u.a.) einmal umgedreht und das Mädel hat eine Menge hübscher Boys an ihrer Seite. Gerade weil es nicht viele von diesen Mangas gibt, es interessant diesen Manga zu lesen. Auch kommt der Witz nicht zu kurz, manche Gags sind allerdings etwas versaut, weshalb der Manga für ganz junge Leser nicht so geeignet ist. 
Ältere werden hier durchaus ihren Spaß mit netten zweideutigen Aussagen haben. Dorothy ist obwohl sie einen miesen Charakter hat, schon sehr liebenswert und süß. Sie erinnert ein bisschen an Lina Inverse (nur mit deutlich mehr Oberweite - Slayers Fans wissen was ich meine). Auch ihre Sklaven sind nett anzusehen und laufen gerne mal mit freien Oberkörper rum, was bei Leserinnen sehr gut ankommen dürfte :-) Lediglich die Story ist etwas flach, ansonsten ist der Manga sehr unterhaltsam und ich werde mir die Fortsetzung davon kaufen.

Sterne

  Vielen Dank an Carlsen für das Rezensionsexemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen