Dienstag, 25. April 2017

Conni App Englisch

Werbung

Details

Titel: Conni Englisch
Erschienen: April 2017

Verlag Carlsen Apps

Android 2,99€
IOS 2,99€


Danke an der Carlsen Verlag für das Testexemplar!

App Inhalt

Conni ist im Sprachlernfieber: Sie hat Besuch von Tom aus England und möchte mit seiner Hilfe Englisch lernen. Ob im Kinderzimmer, in der Küche oder Draußen im Grünen – es gibt so viele englische Wörter zu entdecken!

HÖHEPUNKTE
- Englische Aussprache von einem britischen Muttersprachler
- Lernerfolgshilfe: In den Spielen werden immer die Lernwörter angezeigt, die am wenigsten gekonnt werden. 
- Das Wörterbuch zeigt an, welche englischen Wörter schon bekannt sind. 
- Einstellungsmöglichkeit der Spielzeit
- Elternbereich mit begleitenden pädagogischen Informationen 
- Vierstufiges Belohnungssystem zur langfristigen Motivation 
- Individuell gestaltbarer Baubereich zur Förderung der Kreativität
- Werbefrei und ohne In-App-Käufe

THEMENFELDER
- Spielsachen
- Essen & Trinken
- Tiere

LERNBEREICHE
- Englische Wörter in ihren visuellen Kontexten kennenlernen
- Hörverständnis englischer Wörter üben
- Schriftbild englischer Wörter kennenlernen

Bewertung

Wenn man die App startet, wird man erst von Conni und ihrem Freund begrüßt. Auf dem Start Display gibt es auch einen Eltern Bereich, dort findet man Informationen zum Spiel und den Lerninhalten und wie man die Kinder noch zusätzlich in ihren Englisch Kenntnissen unterstützen kann. Weiterhin gibt es eine Funktion zum einstellen der Spieldauer, so können sich Eltern sicher sein, das das Kind nicht den ganzen Tag in der App hängt. 
Auch weitere Produkte in Buch und App findet man im Eltern Bereich.



Im nächten Menü sind die Kinder gefragt, hier können sie zwischen 3 Themenfeldern wählen. 
1. Toys (Spielzeuge)
2. Food and drink (Essen und Trinken)
3. Animals (Tiere)


In jedem Themenbereich gibt es 3 Schwierigkeitsstufen. 
Zuerst gibt es ein Bild auf dem die Kinder Dinge anklicken können und die Englischen Worte hören und sehen.
Ist das geschafft, gibt es wieder ein Bild, aber danach muss man gucken ob das gehörte auch verstanden wurde, denn nun gibt es z.B. die Tiere als Bild und ein Tiername wird genannt. Das Kind soll jetzt sagen zu welchem Tier der gehörte Englische Name gehört.


Wenn auch das erfolgreich gelöst wurde geht es weiter mit dem schreiben der Worte. In Stufe 1 werden die Buchstaben noch vorgegeben und ab Stufe 2 wird es dann schwieriger.


Am Ende gibt es immer Taler zu sammeln, für Schnelligkeit, Fehlerfreiheit, Fleiß oder einfach weil man das Spiel erfolgreich beendet hat. Diese Taler können dann im Baubereich ausgegeben werden um sie für Burgteile auszutauschen. Das spornt die Kinder an weiter zu üben um am Ende eine tolle Burg bauen zu können.


Wer "Conni Uhrzeit" schon kennt, weiß, das auch dort schon eine Burg mit den Talern gebaut werden konnte, das finde ich sehr schade, da mein Sohn gehofft hat das es nun eine andere "Belohnung" geben würde. Für Besitzer beider Apps ist es also eher enttäuschend. Dafür ziehen wir einen Stern ab. Ansonsten ist die App definitiv empfehlenswert und ein guter Start in die neue Sprache.

Bildmaterial von Carlsen Apps







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Follow on Instagram

Top 100 Blogger

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger