Dienstag, 31. Januar 2017

Dear Sister - Schattenschwestern

Januar 31, 2017 0 Comments
Werbung

Details

Titel: Dear Sister - Schattenschwestern
Reihe: Band 3
Autor: Maya Shepherd
Erschienen: 10.04.2015

Taschenbuch 10,99€
Ebook 3,99€
Verlag CreateSpace Independent Publishing Platform

Genre Fantasy


Seiten: 338

Danke an Maya Shepherd für das signierte Rezensionsexemplar!

Spoiler, da Band 3 der Reihe!!!

Buchdeckel

Eliza ist es gelungen, den Jägersfluch zu brechen, der auf ihrer Schwester lag. Doch für ihre Entscheidung musste sie einen hohen Preis bezahlen, dessen Konsequenzen sie nun zu spüren bekommt. Nicht nur die Polizei ist hinter ihr her, sondern auch andere Schattenwandler, die Rache an Eliza nehmen wollen. Alle Menschen, die ihr etwas bedeuten, schweben erneut in Gefahr. Ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt taucht ihre Tante Rhona in der Stadt auf. Ist es möglich, dass sie mehr weiß, als sie vorgibt? Kann sich Eliza Hilfe von ihr erhoffen oder setzt sie ihr Vertrauen in die falsche Person?

Meine Zusammenfassung

Nachdem Eliza Will getötet hat um Liam wieder zum leben zu erwecken, ist sie im Gefängnis. Dort muss sie auf ihre Verhandlung warten. Der Verdacht das sie die mysteriösen Morde in der Stadt zu verantworten hat besteht immer noch. 
Der Jägersfluch der auf Winter lastete ist nun gebrochen und sie kann ihrer Schwester wieder in die Augen sehen ohne sie imbringen zu wollen. Doch trotzdem schafft Winter es nicht ihre Schwester zu besuchen. 
Zu Weihnachten steht plötzlich Rhona vor der Tür. Sie st die Schwester von Winter und Elizas Mutter und hat sich Jahre lang nicht blicken lassen. Nun soll sie, da sie Anwältin ist, Eliza aus der Untersuchungshaft herausholen. Doch irgendwie ist Rhona seltsam. Sie muss anscheinden mehr wissen. Hinzu kommt noch, das Will`s Vater wohl auf Rache aus ist und Eliza am liebsten Tod sehen will.

Bewertung

Der Übergang von Band 2 auf Band 3 ist wieder sehr angenehm gestaltet. Eliza schreibt einen kurzen Brief an ihre Schwester Winter, indem nochmal eben aufgerollt wird was passiert ist. Also ein gelungener Anschluss.
Auch im dritten Band wird wieder aus den verschiedenen Sichten der Protagonisten gelesen.
Die Ereignisse überschlagen sich wieder und es gibt eine menge Fragen die einem an den Kopf geworfen werden. 
In ihrer Zelle glaubt Eliza das sie langsam verrückt wird, da ihr Will als Geist begegnet und immer an ihrer Seite auftaucht. 
Mona und Aiden sind nun ein Paar, aber auch mit ihr scheint etwas nicht zu stimmen. Mona greift ihre Mitschülerin an und das passt ja so gar nicht zu ihrem Wesen.
Und dann noch die mysteriöse Tante Rhona. Man merkt auf Anhieb das da was nicht stimmt, und als man sie dann noch mit dem Vater von Will sieht wird das Mistrauen verstärkt. Eliza ist trotzdem auf sie angewiesen und erfährt eine menge Dinge die ihr und Winters Leben total auf den Kopf stellen.

Im dritten Band wird viel mehr auf die Familienumstände von Winter und Eliza eingegangen. Von ihrer Mutter bekommen wir eine menge mit. In den vorigen Bänden sind die Eltern zwar durch ihre liebevolle Art präsent gewesen, aber man fragte sich trotzdem, warum sie nichts zu hinterfragen scheinen. Das kam etwas unglaubwürdig rüber. Nun im dritten Band erfahren wir warum das so war und der Grund kam für mich sehr überraschend. Generell ist die ganze Story wiedermal sehr mit "ahhh" und "ohhh" und "krass" Momenten ausgeschmückt. Der Lesefluss hat wieder angehalten und mich in seinen Bann gezogen. Die Geschichte ist nie langweilig und wird immer wieder durch seine steigernde Spannung oben gehalten. 

Trotzdem muss ich auch ein wenig Kritik aussprechen. Der Verlauf am Ende war mir viel zu unglaubwürdig. So würde niemand handeln! Ich kann nicht genauer darauf eingehen, da ich nicht Spoilern möchte aber das Ende hat mich sehr enttäuscht. Ich fand das es sich so anhörte als suche man zwanghaft nach einem Weg um die Geschichte fortsetzen zu können. Das war ich von der Autorin nicht gewöhnt. 
Wie dem auch sei, ich kann den dritten Band auch weiterhin sehr empfehlen, da er super spannend war. Ich denke auch der folge Band wird sich sehen lassen können und deshalb sehen wir über das etwas gezwungene Ende hinweg.

Sterne



Montag, 30. Januar 2017

Die Insel der besonderen Kinder

Januar 30, 2017 0 Comments
Werbung

Details

Titel: Die Insel der besonderen Kinder 
Reihe: Band 1
Original Titel: Miss Peregrine`s Home for peculiar Children
Film: Die Insel der besonderen Kinder
Autor: Ranson Riggs
Erschienen: 01.08.2013

Taschenbuch 12,00
EBook 9,99€
MP3 CD 6,99€
Hörbuch Download 23,23€
Verlag Knaur

Genre Jugendbuch / Fantasy (12 - 16 Jahre)


Seiten: 416

Buchdeckel

Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz anderes: Abraham erzählte ihm von einer Insel, auf der abenteuerlustige Kinder mit besonderen Fähigkeiten leben, und von Monstern, die auf der Suche nach ihnen sind … Erst Jahre später, als sein Großvater unter mysteriösen Umständen stirbt, erinnert Jacob sich wieder an die Schauergeschichten und entdeckt Hinweise darauf, dass es die Insel wirklich gibt. Er macht sich auf die Suche nach ihr und findet sich in einer Welt wieder, in der die Zeit stillsteht und er die ungewöhnlichsten Freundschaften schließt, die man sich vorstellen kann. Doch auch die Ungeheuer sind höchst real – und sie sind ihm gefolgt …

Meine Zusammenfassung

Jakob liebt die Geschichten seines Großvater sehr, sie sind voller Magie und auch etwas gruselig. Er zeigt ihm seltsame Fotos die alle bearbeitet zu sein scheinen. Denn es gibt doch keine Menschen die wirklich in der Luft schweben oder die einfach unsichtbar zu sein scheinen. Oder doch?

Als Jakob älter wird, glaubt er die Geschichten seines Großvaters natürlich nicht mehr, bis er durch einen seltsammen Vorfall umkommt. Die Polizei sagt das er von wilden Hunden angegriffen worden ist, aber Jakob hat ein Wesen in den Wald flüchten sehen, ein Wesen das nach Tod riecht und genauso gruselig aussieht, wie die Monster die sein Großvater in seinen Geschichten erwähnt hat...

Natürlich glaubt ihm keiner ein Wort und seine Eltern schicken ihm zu einem Psychiater. Als Jakob eine Spur seines Großvaters entdeckt, möchte er sich auf der Insel umsehen wo das alte Kinderheim steht in dem sein Großvater gelebt hat. Das Kinderheim mit den seltsammen Kindern. Sein Psychiater rät den Eltern sogar das das eine gute Idee sei, also macht sich Jakob auf die Suche nach hinweisen.

Bewertung

Dieses Buch besticht nicht nur durch das grandios mystische und auch etwas gruselige Cover sondern auch durch den Klappentext!
Ich habe mir dieses Buch vorgenommen, da ich einfach angetan war! Alleine schon das Buch an sich ist der Hammer. Sobald man die ersten Seiten aufschlägt sieht man die schöne Aufmachung. Jedes Kapitel hat eine extra Seite. Das gefällt mir sehr gut. Weiterhin faszinierend und aufwühlend sind die Bilder die abgedruckt worden sind. Das ein oder andere Mal hatte ich wirkloch eine krasse Gänsehaut.
Hier past einfach alles. Die Geschichte wird so verbildlicht das man wortwörtlich in das Buch gesogen wird und einfach nicht mehr aufhören kann zu lesen!
Die Altersangabe finde ich gerechtfertigt, auch wenn ich sie vielleicht ein Stück höher angesetzt hätte, für die zarteren Gemüter ;)
Dieses Buch lässt einem wirklich die Haare zu Berge stehen denn an gruseligen Stellen mangelt es hier nun wirklich nicht im geringsten! 

"Der Anblick war grauenhaft....die Glieder waren unnatürlich verrenkt. Sein Rumpf war aufgerissen." (Seite 353)

"Schreckliche aussehende, bucklige Wesen mit faulender Haut und schwarzen Augen..." (Seite 9)



Dem Schreibstil kann man sehr gut folgen und trotzdem ist er in seinen Beschreibungen sehr präzise.
Die Story ist gut durchdacht und lässt sich flüssig lesen. Die Protagonisten sind glaubwürdig und hoch interessant!
Ich musste mir den Film zum Buch gar nicht anschauen um die Bilder in meinem Kopf zu sehen. Wirklich ein sehr gelungenes 5 Sterne Buch mit absoluter Leseempfehlung!!

Natürlich werde ich trotzdem den Film ansehen und wenn der nur halb so gut wie das Buch ist, dann ist er schon gelungen!

Sterne




Sonntag, 29. Januar 2017

Royal Passion

Januar 29, 2017 0 Comments

Werbung

Details

Titel: Royal Passion
Autor: Geneva Lee
Erschienen: 18.01.2016
 Verlag: Blanvalet Verlag, Verlagsgruppe Random House GmbH
Genre: Erotischer Roman
Seiten: 448
Preis: 12,99 €

Buchdeckel:

Auf ihrer Abschlussfeier an der Oxford University trifft Clara Bishop auf einen attraktiven Fremden. Ohne Vorwarnung zieht er sie an sich, küsst sie leidenschaftlich und verschwindet. Clara hat keine Ahnung, wer der Unbekannte ist – bis ein Bild von ihnen beiden in der Zeitung auftaucht: Ihr heißer Flirt ist Prinz Alexander von Cambridge, Thronfolger von England, königlicher Bad Boy …

Dieser Mann ist gefährlich, in ihm lauern Abgründe, die Clara ins Verderben stürzen können. Ist Clara dieser magischen Anziehungskraft gewachsen?

Meine Zusammenfassung:

Clara trifft auf ihrer Abschlussfeier einen geheimnisvollen Mann, der sie einfach küsst und dann verschwindet. Clara macht sich über diesen Vorfall keine besonderen Gedanken, muss aber immer an diesen Fremden denken. Einige Tage später taucht ein Bild von Clara und dem Fremden in der Presse auf. Denn Claras Fremder ist kein anderer als der britische Thronfolger Alexander.
Auch Alexander muss ständig an Clara denken und sucht immer wieder ihre Nähe. Obwohl er Clara ausdrücklich klar macht, das er gefährlich ist, teilt Clara mit ihm das Bett. Doch Clara ist nicht bewusst mit wem sie sich eingelassen hat, denn in Alexander schlummern Abgründe die er selber nicht kontrollieren kann.
Nachdem Alexander sich ein weiteres Mal in der Öffentlichkeit mit Clara zeigt, ist sie vor der Presse nicht mehr sicher. Aber Alexander steht zu seiner nicht standesmäßigen Beziehung und geht sogar so weit seinen Vater die Stirn zu bieten. Denn Alexanders Familie ist so gar nicht erfreut über seine Beziehung zu Clara und legt ihr allerlei Steine in den Weg.

Bewertung:

Ohje, nach Fifty Shades of Grey wollte ich diese Art von neu modernen und versauten Liebesromanen eigentlich nicht mehr lesen. Diese Art von Büchern ist immer gleich- nach dem Pretty Women Prinzip, allerdings von der ganz schmutzigen Sorte ;-) Der Mann hat Geld ohne Ende, außerdem ist er meist ein hohes Tier und kann manchen was er will. Die Frau ist Durchschnitt und eher normal bis unscheinbar. Aus irgendwelchen Gründen finden die beiden zusammen und der dominante Mann möchte das einfache Mädchen besitzen und unterwerfen. Außerdem hat er ein Kindheitstrauma, weswegen er mit Liebe und sonstiger körperlichen Nähe nicht klar kommt. Die Frau sieht diesen Konflikt und möchte ihn wieder heilen, mit ihrer Liebe und natürlich mit schmutzigen Sex.

Ich habe Geneva Lee auf der Lit Love in München gesehen und sie hat eine unglaubliche Ausstrahlung. Ich musste das Buch einfach kaufen, weil ich sie selber so toll fand und unbedingt eins ihrer Bücher lesen wollte.
Und ein Buch über einen englischen Prinzen ist doch mal was anders. Aber ja die Sexszenen im Buch sind reichlich und natürlich haben beide immer Lust zu....ich drücke das mal wie im Buch aus ....Ficken. Dieses Wort wird übriges sehr oft im Buch gesagt.

Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ich die Fortsetzung kaufen soll. Das Konzept verspricht schon Spannung, aber ich weiß nicht was ich vom ersten Buch halten soll. Ich steh schon mehr auf Liebesromane mit heißen Schotten, aber die sind ja auch immer ähnlich :-)

Sterne:

 

Aus dem Interview auf der Lit Love 2016:

(Übersetzt mit meinen Englischkenntnissen XD)

Mein persönlicher Eindruck;

Geneva Lee ist eine sehr sympathische Person, die ein warmherziges Lachen hat und auch viel lacht. Außerdem ist sie eine Frau, die mit beiden Beinen fest im Leben steht und ihre Familie über alles liebt. 

Das Interview:

Geneva, bekommen deine Kinder mit was du so schreibst?
Geneva muss aufpassen, dass ihre Kids nicht ihre Texte lesen bzw. nicht die versauten Szenen.
Wie kommst du auf die Sexszenen bzw. wie schreibst du sie?
Ihre Sexszenen müssen realistisch und von den Gefühlen der Frau her stimmig sein. Manchmal überlegt sie, wie die Frau empfinden könnte und sie muss aufpassen das es nicht unrealistisch wird. Außerdem ist es wichtig wo die einzelnen Körperteile waren, wenn sie eine Pause zwischen dem Schreiben macht, nicht das der Mann plötzlich drei Hände hat (als sie das so sagte hat sie herzhaft gelacht XD)
Wie geht es dir wenn du ein Buch fertig geschrieben hast?
Sie liest ihre eigenen Bücher und vermisst ihre Charaktere nach Abschluss der Serie bzw. eines Buches.
Wie schreibst du deine Bücher?
Geneva geht oft in ein Hotel um zu schreiben. Hier hat sie ihre Ruhe und kann sie auch die Arbeit konzentrieren. Sie schreibt auch romantische Bücher, aber die Sexszenen in Royal sind schwierig zu schreiben und haben ihr geholfen sich weiter zu entwickeln, gerade weil sie so schwierig waren.
Hast du Ärger vom englischen Königshaus bekommen wegen deinen Romanen?
Nein, die Royals haben mich noch nicht angerufen und die Queen hat sich noch nicht beschwert (lacht laut). Es sind ja auch nur fiktive Geschichten, die nur entfernt was mit der Realität zu tun haben. Meine Buchserie hat auch nichts mit der Fernsehserie " The Royals" zu tun, die in den USA angelaufen ist.

Ich habe mir das Buch Royal Passion gekauft und bin dann zur Autogrammstunde.

Ich: Geneva tut mir leid ich habe noch keines deiner Bücher gelesen! Aber du warst mir so sympathisch, das ich es nicht abwarten kann dein Buch zu lesen.
Geneva: Oh wirklich, vielen Dank. Du wirst es mögen.
Dann habe ich ein Autogramm bekommen und wir haben ein Foto gemacht.

Geneva hat meine Handy Hülle bemerkt dort steht drauf: Keep calm and carry on
Geneva: Schicke Handyhülle :-)
Ich: Danke, die ist von meiner besten Freundin, sie liebt England!
Geneva: Cool, sie sollte meine Bücher lesen, sie sind sowas von Englisch.
Ich: Ich werde es ihr sagen.  

Thank you, very much. Bye XD

Samstag, 28. Januar 2017

Von wegen Liebe

Januar 28, 2017 2 Comments
Werbung

Details

Titel: Von wegen Liebe
Original Titel: The Duff
Film: Duff
Autor: Kody Keplinger
Erschienen: 11.02.2013

Taschenbuch 8,99€
E-Book 7,99€ 
Verlag cbt

Genre Jugendbuch / Roman


Seiten: 352

Buchdeckel

Das hat Bianca gerade noch gefehlt. Der eingebildete Wesley, dem alle Mädchen an ihrer Schule zu Füßen liegen, spricht sie an. Und hat die Stirn, ihr rundheraus zu sagen, dass er das nur tut, um an ihre hübsche Freundin ranzukommen. Schneller, als er denken kann, hat er ihre Cola im Gesicht. Auf so jemand fällt Bianca nicht rein. Aber als zu Hause alles schief geht, lässt sie sich doch mit ihm ein. Heimlich und völlig unverbindlich, versteht sich. Mit Liebe hat das nichts zu tun. Oder?

Meine Zusammenfassung

Bianca ist nicht die heiße beliebte Schülerin, sondern eher das kleine unscheinbare Streberlein mit den mega hübschen Freundinnen. Als sie in einer Disco mit Wesley, dem heiß begehrten sexy Man spricht, erfährt sie das sie als "Duff" durchgeht. Eine Duff ist die Unatraktive fette Freundin. Toll, das hat Bianca zu ihrem Glück noch gefehlt! Wesley macht sich an sie ran damit er bei ihren hübschen Freundinnen mehr aufmerksamkeit bekommt und dann knallte er ihr auch noch das Wort Duff an den Kopf? Noch unsensibler kann ein Mann wohl nicht sein. 
Jedenfalls weicht Wesley ihr von nun an nicht mehr von der Seite. Bianca ist zusehends genervt von diesem blödem Aufreißer doch als in ihrer Familie extreme Probleme auftauchen, über die sie nichtmal mit ihren Freundinnen sprechen will, kommt Wesley gerade richtig.

Bewertung

Das Cover hat mich irgendwie angezogen, obwohl es nicht wirklich auffällig ist, aber trotzdem fand das Buch schließlich den Weg in mein Regal.

Die Geschichte ist erstmal typisch "Junge verarscht hässliches Mädchen, Mädchen verliebt sich und ist traurig, Junge tröstet" also nichts besonderes eigentlich. Naja aber eben nur eigentlich, denn die Geschichte baut anders auf. Wesley will durch die unatraktive fette Freundin Bianca an ihre heißen Freundinnen drankommen. Doch Bianca macht es ihm nicht einfach und lässt sich auch kein Stück von ihm einwickeln, das scheint er von Mädchen nicht zu kennen, da sie ihm eigentlich immer zu Füßen liegen und das obwohl er nie ein geheimnis darum macht mit vielen verschiedenen Frauen zu schlafen. 
Bianca und Wesley verbringen viel Zeit miteinander und lernen sich besser kennen. Ich finde es toll wie die Story abläuft, irgendwie benutzt der eine den anderen und trotzdem passiert da mehr.

In diesem Jugendbuch wird die wahrheit sehr gut beschrieben. In der Pupertät sind die Jungen und auch die Mädchen nicht so enthaltsam wie es die Eltern gerne hätten. 
In vielen Büchern wird das nicht so angesprochen und meistens liest man aus der Sicht einer Jungfrau. Hier nicht. Und auch Wesley ist eben nicht so lieb, sondern der harte Fall der mit vielen Frauen Sex hat und dies auch nicht zu verheimlichen versucht. Er weiß eben das die Mädels scharf auf ihn sind. 

Der Schreibstil gefällt mir gut. Und auch der ganze Ablauf ist mal was anderes. Nicht das liebe Mädchen von nebenan.

Wesleys entwicklung in diesem Roman hat mir am besten gefallen. Aber dazu darf ich nicht zuviel verraten, da es die Story sonst versaut ;)
Auch das Thema Familie spielt eine große Rolle. Heutzutage passiert es oft das sich Eltern scheiden lassen und sie sich nicht mehr so um ihr Kind kümmern wie sie sollten, weil sie mit sich selbst überfordert sind. 

Wie man sieht bekommt man hier eine tolle Geschichte mit dem richtigen Inhalt für das junge Leserherz, der richtigen Menge an Liebe, Stress und Sex.

Sterne






Freitag, 27. Januar 2017

Freitagsgedanken

Januar 27, 2017 2 Comments

"Jeden Freitag ein anderes Thema, jeden Freitag andere Gedanken! Nicht nur rund ums Buch, sondern auch rund ums Leben. Es soll vielfältig werden und bunt, abwechslungsreich. Es soll Spaß machen und an manchen Tagen vielleicht auch zum Nachdenken anregen."
Weitere Infos gibt es bei Ava

ZEITUMKEHRER - Wenn du eine einzige Sache in deinem Leben ändern könntest ... Würdest du es tun? Und wenn ja, welche wäre es? 

Sehr schwierige Frage, ich musste etwas überlegen. Ich bin zu dem Ergebnis gekommen, das ich meinen zweiten Sohn schon viel früher bekommen hätte. Ich war damals in der Ausbildung als mein großer 2 Jahre alt war und es war geplant ein weiteres Kind zu bekommen, aber ich wollte eben erst meine Ausbildung beenden. Im nachhinein hat es mir gar nichts gebracht außer das mein großer 7 Jahre älter ist als mein kleiner. In manchen Dingen ist das toll, da er mithilft und mich unterstützt, aber es wäre doch schöner gewesen wenn die zwei zusammen spielen hätten können.

Ja, ich würde dieses verändern wollen, allerdings nur dann, wenn dabei auch dasselbe Kind herauskommen würde, ansonsten käme das nicht in Frage :)



Donnerstag, 26. Januar 2017

Emelys Geheimnis

Januar 26, 2017 0 Comments

Werbung

Details

Titel: Emelys Geheimnis
Reihe: Band 1 von 5
Autor: Liz Kessler
Erschienen: 20.07.2004

Taschenbuch 5,00€
E-Book 4,99€
Audio CD 9,95€
Verlag Fischer KJB

Genre Kinder/Jugendbuch (10 - 12 Jahre)


Seiten: 256

Buchdeckel

Emily lebt mit ihrer Mutter auf einem Segelboot am Meer, aber sie war noch nie im Wasser. Als sie endlich, in der 7. Klasse, einen Schwimmkurs besuchen darf, fühlt sie sich wie in ihrem Element – aber da ist auch ein seltsames Ziehen in den Beinen. Als sie nachts heimlich schwimmen geht, passiert es: Emily wird zu einem Meermädchen! Im Reich der Meermenschen lernt sie Shona kennen, die ihre beste Freundin wird. Zusammen begeben sich die beiden auf die Suche nach Emilys Vater, der seit vielen Jahren in Neptuns Gefangenschaft sitzt. Mit Shonas Hilfe und viel Mut kann Emily ihren Vater befreien.

Meine Zusammenfassung

Emely ist ein 13 jähriges Mädchen, das gut in der Schule ist und nicht wirklich Freunde hat. In dem neuen Schuljahr hat sie endlich Schwimmunterricht und darauf hat sie sich schon eine ganze Weile gefreut.
Emelys Mutter hat panische Angst vor dem Wasser, das seltsame daran ist aber, das sie trotzdem mit ihrer Tochter auf einem Boot lebt. Aufgrund der Angst der Mutter, hat Emely noch nicht schwimmen gelernt, das soll sich nun aber ändern.
In ihrer ersten Schwimmstunde passiert es dann. Emely ist kaum komplett unter Wasser, da merkt sie schon das sie bereits schwimmen kann, sogar sehr gut. Doch sie merkt noch etwas anderes, nämlich das ihre Beine verschmelzen, Emely ist eine Meerjungfrau. Schnell macht sie sich aus dem Wasser und ihre Flosse wird wieder zu Beinen, hoffentlich hat es niemand gesehen. Jetzt wird es Zeit herauszufinden, was mit ihr los ist.

Bewertung

Dieses Buch ist schon etwas älter und hat bereits eine große Fanmenge an jungen Leserinnen und das kann ich durchaus verstehen. Die Geschichte ist total ansprechend für das alter 10-13.
Emely wir zur Meerjungfrau und ist halb Mensch und halb Wasserwesen, was kann es interessanteres geben?

Der Schreibstil ist sehr leicht und das lesen macht richtig Spaß. Die Geschichte ist gut durchdacht und hat genug spannung, aber keine extrem verwirrenden Hsndlungsstränge.

Ich hätte natürlich hier und da den Spannungsbogen erhöht, aber für das angegebene Alter reicht er völlig aus!

Die Protagonisten sind ebenfalls sehr glaubwürdig. Ich mag Neptun mit seiner furchteinflössenden aber weichen art. Auch Shoana ist mir gleich ins Herz getaucht. Sie ist von anfang an eine gute und treue Freundin für Emely und ich bin mir sicher das die beiden noch eine Menge toller Abenteuer erleben werden!

Ps. Emely ist so erfolgreich, das sie sogar eine eigene Website hat, also alles rund um das Meermädchen und ihren Freunden findet ihr auch hier ---> Klick

Sterne


Mittwoch, 25. Januar 2017

Keine Angst vor Klassenarbeiten

Januar 25, 2017 0 Comments

Werbung

Details

Titel: Keine Angst vor Klassenarbeiten - Entspannung für Kinder und Eltern
Autor: Arnd Stein
Erschienen: 24.08.2009

Audio CD 17,95€
Verlag Kösel

Genre Kinder & Jugendliche / Ratgeber (8 - 12 Jahre)


Minuten: ca. 80

Danke an den Kösel Verlag für das Rezensionsexemplar!

Buchdeckel


Dank der bewährten »Tiefensuggestion« von Arnd Stein verlieren Klassenarbeiten ihren Schrecken. Entspannende Fantasiereisen, kombiniert mit mentalem Training und spezieller Musik im Ruhepuls-Takt, lösen ängstliche Verkrampfungen. Mit den beiden CDs können Kinder und ihre ebenfalls gestressten Eltern den Klassenarbeiten gelassen entgegensehen.

Bewertung


"Nie wieder Stress durch Klassenarbeiten" sagt diese CD. Sie besteht aus 2 CD`s, eine für die Eltern und eine für das Kind. 

Auf CD 1 (für Eltern) finden diese eine kurze Erklärung zur Anwendung und danach einen Titel der dazu dienen soll euch mit auf eine Entspannungsreise zu nehmen. Dazu wird einem gesagt was man sich vorstellen soll und das ganze wird mit schönen Naturklängen und Vogelgezwitscher etc. untermalt. 
So was hört sich erstmal blöd an, aber ich muss sagen das ich, anfangs auch erst skeptisch, das hören der CD sehr genossen habe. Einfach mal raus aus dem Stress und sich eine halbe Stunde zeit für die Entspannung nehmen. 
Danach hat man dann wieder genug Kraft sich mit dem lernen zu beschäftigen, und die schlechte Stimmung und eventuelle Streiterreien die meist nicht ausbleiben, sind vergessen.

Auf CD 2 findet dann das Kind seine persönliche Traum Entspannungsreise und kann für sich selbst dem Lernstress entkommen. Auf beiden CD`s ist der 2 Titel nur die Musik und die besonders entspannenden Klänge des Waldes etc. Das hört sich jetzt vielleicht sehr esoterisch an, kann aber durchaus das gestresste Gemüt auf beiden Seiten mildern.

Lernen ist anstrengend, und das eben nicht nur für das Kind sondern auch für die Eltern. Wenn man sich öfter eine auszeit nimmt kann man mit Sicherheit mehr Lernerfolge erzielen als mit erzwungenem Lernstress.


Im Einleger der CD wird nochmal genau erklärt wie die CD`s anzuwenden sind und auch ein paar Tipps stehen darin. 
Der Erfolg kommt natürlich nicht von heute auf morgen, aber vielleicht hilf es ja ein wenig weiter wenn man die Klänge auch während des Lernens hört. Vielleicht auch nur um sich selbst daran zu erinnern ruhig zu bleiben und nicht gleich laut zu werden wenn etwas nicht klappt oder direkt verstanden wird, auch wir Eltern waren schließlich mal klein und mussten alles erst lernen, dennoch vergessen wird das und denken immer "Ohmannnnn, das ist doch glasklar, warum verstehst du das nicht!?" 

Ich werde die CD aufjedenfall weiterhin testen und schauen ob es auf lange Sicht noch funktioniert und sich vielleicht auch die Noten etwas verbessern, und bleibe gleichzeitig etwas skeptisch ob sich das hören der CD so einfach in den Alltag integrieren lässt.

Sterne


Der König der Tiere - Geschichten und Glossen

Januar 25, 2017 0 Comments
Werbung

Details

Titel: Der König der Tiere - Geschichten und Glossen
Autor: Jürgen von der Lippe
Verlag: Random House Audio; Auflage
Erschienen: 9.01.2017
Genre: Hörbuch CD
Minuten 2h 9 Min

CD Rücken

Geschichten zum Lachen, zum Schmunzeln und zum gepflegten Sinnieren. In ihnen kombiniert der Autor Kalauer und Witze mit Philosophie und Sprachkritik und erzählt ebenso witzig wie hinterlistig vom Kampf der Geschlechter, vom lieben Gott und der heilen wie unheilen Welt.

Blödsinn meets Tiefsinn - großartig live performt von Jürgen von der Lippe, Nora Tschirner und Max Giermann

Inhalt:

Jürgen von der Lippe führt in diesem Hörspiel zusammen mit Max Giermann und Nora Tschirner verschiedene Sketsche vor live Publikum auf. Hier wird unter anderem das menschliche Miteinander zwischen Mann und Frau parodiert, der ein oder andere Arztbesuch ironisch betrachtet und die Vorteile eines Probeliegers von Särgen erwähnt. Wir blicken aber auf die private Lebensgeschichte von Herrn Lippe zurück, hier geht es übers Beichten und alles mit untenrum. Es werden aber auch bescheuerte Fragen aus dem Internet beantwortet und natürlich muss geklärt werden wer der König der Tiere nun wird.

Bewertung:

Ganz gelungen finde ich, das Jürgen von der Lippe nicht alleine seine Gags performt, dadurch wirkt alles dynamischer. Als Max Giermann den Jorge Alexis González Madrigal Varona Vila oder ganz einfach Jorge nachgemacht hat, was war schon sehr komisch. Hola chicas.....
 Er trifft Jorges Art zu sprechen und seinen Akzent einfach perfekt. 
Auch der Humor und die Art zu schauspielern von Nora Tschirner ist sehr gelungen. Ich mochte sie in ihren Filmen immer sehr und sie hat einen natürlichen Stil in ihrer Komik. Alle drei spielen ihre Rollen perfekt und sau komisch. 

Leider sind mir zu viele Gags von Jürgen von der Lippe unter der Gürtellinie. Aber das gehört wohl dazu, wenn man das miteinander zwischen Frau und Mann näher betrachten will :-)

Einige Gags kannte ich schon, man könnte das Hörbuch als eine Art "Best off" betrachten. Ich muss sagen, die ein oder andere Glosse war schon anspruchsvoll, da hat man länger was von. Teilweise hat sogar das Publikum länger gebraucht um die Witze zu verstehen.

Fazit:

Ich finde das Hörbuch sehr unterhaltsam, es kann prima im Auto gehört werden und wird nicht langweilig. Es ist optisch schön gestaltet und eignet sich als schönes Geschenk für einen Jürgen von der Lippe Fan.


Sterne:


Follow on Instagram