Mittwoch, 30. November 2016

Secrets of Annwn - Die Quelle des Lebens

Marina

Details

Titel: Secrets of Annwn - Die Quelle des Lebens
Autor: Gerti Dientel
Erschienen: 
9. September 2014
Verlag: Medu-Verlag, Dreieich bei Frankfurt am Main
Genre: Fantasy - Roman
Seiten: 380
Preis: 12,95€

Buchdeckel:

Katelyn quälen unheimliche Träume. Eine innere Stimme rät der jungen Kunststudentin, in das Haus ihrer verstorbenen Eltern nach Cornwall zurückzukehren. Soul Manor - dieser Ort übte seit jeher eine magische Anziehungskraft auf sie aus. Dort trifft sie ihren Jugendfreund Aidan Mc Goohan wieder. Dieser Mann ist ihr unheimlich, doch sie verliebt sich unsterblich in ihn. Auf geheimnisvolle Weise scheint ihr Leben untrennbar mit dem seinen verwoben zu sein. Doch kann Katelyn ihm trauen? Was verbirgt er vor ihr? Kennt Aidan das Geheimnis ihrer wahren Herkunft? Mit ihm dringt eine dunkle, unheimliche Macht mit voller Wucht in ihr Leben ein, die beängstigender nicht sein könnte. Katelyn will fliehen. Doch sie ahnt nicht, dass ihr Schicksal von den Göttern einer alten Ära vor langer Zeit bereits besiegelt wurde und eine Flucht unmöglich ist.

Meine Zusammenfassung:

Katelyn ist eine junge Frau, die Nacht für Nacht seltsame und unheimliche Träume plagen. In den Träumen geht es um ihre verstorbene Eltern und eine verführerische Stimme. Da sie Nachts nicht mehr schlafen kann und auch sonst sehr erschöpft wirkt, raten ihre Freunde, dass sie in das Haus ihrer Eltern nach Cornwall zurückkehren soll, um eine Verschnaufpause einzulegen. Doch in Cornwall angekommen überschlagen sich die Ereignisse, plötzlich ist Aidan ihr Freund aus Kindertagen wieder da und sie wird von seltsamen und unheimlichen Kreaturen angegriffen. Doch Aidan kann sie vor der Gefahr retten.
Aidan gesteht ihr seine Liebe und verspricht sie zu beschützen. Und auch Katelyn merkt, das dort mehr zwischen ihr und dem geheimnisvollen Aidan ist. Doch die Gefahr die Katelyns Leben bedroht ist noch nicht abgewandt. Katelyn weiß, dass Aidan mehr über diese Vorfälle und die dunklen Mächte, die sie verfolgen zu wissen scheint.  Aber Aidan schweigt zunächst.

Aus Trotz beschließt sie, selber mehr herauszufinden. Dabei trifft sie auf Thurisaz, einen mächtigen Gott aus einer anderen Welt, der sie entführen und unbedingt besitzen will. Doch was will dieser Gott von ihr und was haben ihre Eltern damit zu tun? Wird es Katelyn und Aidan gelingen sich gegen dem mächtigen Thurisaz zu wehren?

Bewertung:

Ich sag nur Wow, endlich mal wieder ein richtig guter Fantasy Roman, dessen Story mich absolut mitreißen konnte und ich mich auf die Fortsetzung freue. Doch was hat mich begeistert? Klar es geht wieder um mächtige, schöne und heiße Männer und um eine Welt in der sie das Sagen haben. Doch in diesem Buch wird nicht vordergründig das sexuelle Miteinander thematisiert, sondern das große Ganze zwischen Mann und Frau. Es geht um Leidenschaft und bedingungslose Liebe.

 Katelyn hat sich schon immer zu Aidan hingezogen gefühlt, traut ihn aber anfangs nicht sofort. Das gesunde Misstrauen macht sie nicht zu einer dummen verliebten Gans, die blindlings dem hübschen Schönling folgt, sondern ihre eigenen Wege geht. Auch wenn sie manchmal feststellen muss, dass Vertrauen zu ihren Freunden doch wichtig ist.
Thurisaz ist ein außergewöhnlicher Gott, der alles für seine verlorene Liebe tun würden. Doch er wird in seinem Egoismus nicht glücklich.

Das Cover kommt eher schlicht und etwas unspektakulär rüber. Doch ich finde man sollte sich nicht täuschen lassen. Das was am Cover gespart wurde, bringt die Geschichte und macht uns wieder klar: Das Cover kann noch so schön sein, es macht einen Leser traurig wenn der Inhalt nicht gut ist. Die schlichten schwarzen Flügel haben ja auch was sehr mystisches wie ich finde.

Achtung Spoiler:

Das Katelyn und ihre Mutter am Ende die eigentlichen Heldinnen sind, finde ich wirklich cool. Schön umgesetzt finde ich starke Liebe zwischen Mutter und Tochter, dagegen hat auch der mächtige Thurisaz keine Chance.
Starke Frauen, die sich nicht von Männern herumkommandieren lassen, sind die besten :-)

Zur Autorin:

 Die Autorin habe ich kurz auf der Buchmesse in Frankfurt am Stand getroffen. Irgendwie habe ich es ihr sofort angesehen, dass sie sowas gutes schreiben kann (mein Blogger Blick durchschaut euch alle XD), daher wollte ich unbedingt ihr Buch lesen. Es hat sich gelohnt.
Lieber Medu Verlag, vielen Dank für das Rezensionsexemplar. Ich werde es in Ehren halten.

Sterne:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen