Samstag, 27. August 2016

Wächterin der Erde - Die Sea-Haven-Saga Band 4



Marina 

 Details 

Titel: Wächterin der Erde - Die Sea-Haven-Saga Band 4
Autor: Christine Feehan
Erschienen: Deutsche Erstausgabe 2016
Taschenbuch: Heyne Verlag, Verlagsgruppe Random House München
Genre: Roman
Seiten: 432

Buchdeckel:

Gavriil Prakenskij ist Auftragskiller. Schwäche oder Gefühle kennt er nicht. Verführung gehört für ihn zum Geschäft. Doch alles ändert sich, als er die scheue Lexi trifft. Er kann fühlen, dass sie für ihn bestimmt ist. In ihrem Inneren ebenso verletzt wie er, teilt sie den Wunsch nach einem Neuanfang. Doch dann wird Lexi von den Schatten ihrer Vergangenheit eingeholt. Kann Gavriil noch einmal auf seine Fähigkeiten zurückgreifen, um die Frau, die er liebt, zu schützen?

Meine Zusammenfassung:

In der Sea-Haven Reihe geht es um verschiedene Frauen und deren zum Teil schrecklichen Schicksale. Alle Frauen haben gemeinsam, dass sie über verschiedene Naturgewalten herrschen können. Die unterschiedlichen Frauen treffen im Rahmen eines Zeugenschutzprogrammes auf einer Farm in Sea Haven zusammen, um gemeinsam wieder ein normales Leben zu führen. Doch leider ist das nicht immer möglich.
In diesem Band geht es um Lexi, die eine schreckliche Vergangenheit in einer Sekte hinter sich hat. Sie wurde als Kind entführt und von einem pädophilen Sektenanführer vergewaltigt und gedemütigt. Es gelingt Lexi zu fliehen und so landet sie bei den Schwestern in Sea Haven, wo sie mit ihrer Erdaffinität die Pflanzen der Farm betreut. Doch der Sektenführer betrachtet Lexi als sein Eigentum und spürt sie auf der Farm auf. In letzter Sekunde wird sie von Gavril gerettet, der sich als einer der Prakenskij Brüder vorstellt. Sofort spüren Lexi und Gavril das sie für einander bestimmt sind. Doch auch wenn die beiden eine Verbindung spüren, ist die Führung einer Beziehung für beide nicht ganz einfach. Denn Gavril sieht in sich alles andere als ein liebevoller Mann. Er ist mehr eine Maschine die töten kann ohne darüber nachzudenken. Lexi ist seit ihrem Kindheitstrauma keinen Mann nähergekommen und kennt die norme Beziehung zu einem Mann nicht. Beide versuchen einander zu verstehen und aufeinander einzugehen. Dabei ist Gavrils einschüchternde und verbissene Art nicht immer ganz einfach. Und die Bedrohung durch die Sekte ist auch noch nicht vorbei, denn Lexi erhält Drohanrufe. Beide wissen das Lexis Leben ständig in Gefahr ist. Wird es Gavril gelingen Lexi vor der Sekte zu retten und ihr Herz vollkommen zu erobern?

Bewertung:

Die Geschichte ist wirklich gut strukturiert. Ich mag es, das es in jedem Band über eine andere der Schwestern und ihre Geschichte geht. Super finde ich auch ihren Bezug zu den verschiedenen Naturgewalten und das nicht immer alles in rosa roter Zuckerwatte verpackt ist. Diese Mädels haben teilweise ein sehr hartes Schicksal hinter sich und sind so tapfer.
Gestört hat mich, das ständig wiederholt wurde was für ein böser Kerl Gavril eigentlich ist. Lexis Gefühle wurden mir mit der Zeit auch zu viel. Dieses Buch ist voller Gefühle, vielleicht ein bisschen zu vieler. Ich habe Gavril schon von Anfang an in mein Herz geschlossen, aber manchmal hätte ich ihn schon ganz gerne eine übergebraten, wenn ich Lexi gewesen wäre :-)
Ansonsten die die Geschichte schon toll, es geht um zwei Menschen die das Leben mit schweren Traumata gezeichnet hat und die sich doch bemühen aufeinander Rücksicht zu nehmen.
Ich freue mich auf den nächsten Teil in dem es um Lissa geht. Auch ihr Schicksal ist auch hart und ich finde, dass sie im Gegensatz zu Lexi besser damit umgehen kann.
Ich bin gespannt wie sich die Sea-Haven-Reihe weiter entwickelt.

Sterne:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen