Dienstag, 10. Mai 2016

Geliebter Samurai

Katja

Details

Titel: Geliebter Samurai
Autor: An Lin
Erschienen: 24.04.2016

Kindle 2,99€
Taschenbuch 9,99€
Verlag CreateSpace Independent Publishing Platform; Auflage: 1

Genre Roman


Seiten: 276

Buchdeckel

Im 12. Jahrhundert haben sie sich heimlich geliebt: Prinzessin Yuna und der Samurai Yoshi. Doch als sie in unserer Zeit für eine zweite Chance wiedergeboren werden, schlagen ihre Herzen für unterschiedliche Welten: Yuna ist eine tüchtige Geschäftsfrau, und Yoshi zockt lieber Computerspiele, statt für die Schule zu lernen. Erst durch Mura, einen alten Widersacher der kaiserlichen Familie, kreuzen sich ihre Wege wieder. Im Kampf um Leben und Tod entfacht das Feuer zwischen Yoshi und Yuna neu. Da entscheidet sich der Samurai in Yoshi erneut für den Ehrentod, um Yuna zu retten... Ist ihre Liebe für immer verloren?

Meine Zusammenfassung

In dieser Geschichte geht es in zweierlei Hinsicht um Prinzessin Yuna, die Tochter des Kaisers und dem Samurai Yoshi. Diese Leben im 12 Jahrhundert in Kyoto. Sie lieben sich heimlich, doch dann trennen sich ihre Wege, da die Prinzessin von den feindlichen Ninja des Shogun flüchten muss und Yoshi will auf sie warten und sie besiegen! Yuna ist unendlich traurig, das sich ihre Wege trennen und dann wacht sie auf....
im Jahr 2016 in ihrem Bett.. denn das war alles nur ein Traum oder?! 
Als sie dann auf dem Weg zur Arbeit eine Entdeckung macht, die ihr den Atem raubt. Sie erblickt die Augen von Yoshi, ihrem Yoshi aus ihren Träumen. Sie ist so geschockt, das sie ihm folgt. Und obwohl der Junge, der übrigens erst 17!! ist während Yuna bereits 29 Jahre alt ist, sie ja nicht kennt und genau merkt, das sie ihm folgt, sagt er nichts. Als sie dann an seinem Haus ankommen und er ihr sogar die Tür offen lässt, ist Yuna völlig perplex und würde am liebsten wieder gehen, doch sie muss dem auf den Grund gehen. Und die Träume sind nicht das einzig beunruhigende, denn Yuna wird zusätzlich noch von jemandem verfolgt und dieser will ihr definitiv nichts gutes.

Bewertung

Dieses Buch ist super! Ich liebe den Schreibstil von An Lin, er liest sich fließend und zieht einen mit sich. Die Protagonistin Yuna (erinnert mich an Final Fantasy ^^) wirkt mit ihren 29 Jahren anfangs wie eine Frau die fest im Leben steht, sie hat einen guten Job und auch sonst geht es ihr nicht schlecht, außer das sie Singel ist. Yoshi ist 17 und eher ein Fauler Vertreter. Im laufe der Geschichte merkt man wie die beiden sich anpassen und annähern, so das der Altersunterschied von immerhin 12 Jahren nicht mehr wirklich auffällt. Ich fand es spannend den beiden zuzusehen wie sie versuchen sich gegen ihre Vergangenheit und Zukunft zu wehren, weil es eigentlich nicht zu passen scheint. Die tiefe Verbundenheit ist beim Lesen spürbar und bescherte mir ab und an Gänsehaut! Aber nicht nur mit Romantik kann dieser Roman überzeugen, sondern auch mit einer Menge Mystik und Spannung! Das Kampfgeschehen ist genau beschrieben und auch die ganzen Details aus dem 12 Jahrhundert sind genaustens wiedergegeben, sodass man sich alles richtig vorstellen kann. In meinem Kopf habe ich immer wieder lustige Szenen im Anime Stil sehen können, denn An Lin beschreibt hier viel mit Anime Figuren und wenn man selber diese Welt kennt, dann läuft ein witziges Filmchen im Kopf ab ^^
Für mich ein sehr guter Roman den es sich zu lesen Lohnt!

Sterne


Danke an die Autorin An Lin für dieses Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Follow on Instagram

Top 100 Blogger

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger