Montag, 21. März 2016

Leipziger Buchmesse 2016 - Messebericht







Die LBM, war wie jedes Jahr sehr gut besucht. Es gibt neben dem normalen Bereich für Bücher jeglicher Arten, noch die Manga Comic Con bei der sich alles um Mangas und Anime dreht. Auffällig sind auch die Cosplayer, die die Buchmesse durch ihre aufwendigen und hübschen Kostüme aufwerten.



Besucht habe ich die Halle 2 welche die für mich hauptsächlich interessanten Verlage zu bieten hatte. Hier gab es alle erdenklichen Verlage zum Thema Jugendbuch und Fantasy. Eine passende Gelegenheit auch mal kleinere Verlage und ihre Autoren kennen zu lernen. Am besten fand ich die Stände von " Zauber zwischen den Welten" und "Drachenmond", sowie alle Stände der Random Hause Gruppe aus München. Ich habe gerade mal zwei Bücher gekauft und beide waren spontane Käufe. Beim Wölfchen Verlag habe ich von Lisa Brenk " Gekoffert und Verschleppt" gekauft. Lisa habe ich persönlich kennen gelernt. Sie ist wirklich sehr nett ich freue mich darauf das Buch zu lesen. Sogar eine Widmung habe ich von ihr bekommen.



Weiterhin habe ich " Die Greifens Saga Band 1 von C.M. Spoerri bei "Zauber zwischen den Zeilen" gekauft. Auch hier bin ich ganz gespannt darauf das Buch zu lesen. Die Damen am Stand waren wirklich sehr nett so durfte ich mir viele Lesezeichen u.a. aussuchen. 




Weiter ging es von Halle 2 in Halle 1 die Manga Comic Con, welche so überfüllt war, das man sich nicht richtig zwischen den Ständen umschauen konnte. Für Manga Fans gab es den letzten " Naruto Band  Nr. 72" zu kaufen, sowie eine neue Serie von Ken Akamatsu der sich persönlich auf der Buchmesse die Ehre gegeben hat. Weiterhin sollte der Sailor Moon German Stand nicht unerwähnt bleiben. Feiert doch Sailor Moon in Deutschland ein großes Comeback mit der neuen Serie. Hier gab es Autogramme von den deutschen Synchronsprechern. 






Das Angebot reichte in dieser Halle nicht nur über Bücher und Artbooks, sondern auch über alle anderen erdenklichen Bereiche der Manga -und Anime Szene.
Außerdem gab spektakuläre Auftritte von echten Ninjas aus Japan.


Die Prinzessinnen-Lesung mit Valentina Fast - hübsche Prinzessinnen und gute Laune


Trotz der Parkplatzsuche in der Leipziger Innenstadt und dem Umkleiden in einem Parkhaus waren wir sehr pünktlich da. Meine Wahl fiel auf mein Hochzeitskleid, das ich seit fast 6 Jahren nicht mehr getragen hatte, dazu meine Krone aus Disneyland. Mein Mann war ganz klassisch in Anzug unterwegs.
Um 19:00 war Einlass. Die Veranstaltung begann um 20:00. Wir haben uns die Zeit mit Fotos machen und dem Verteilen von Komplimenten vertrieben. Schön war auch, dass man Getränke für uns vorbereitet hatte. Es war eine angenehme Atmosphäre und hat uns gut gefallen. Die Mitarbeiterinnen von Carlsen waren wirklich sehr nett und aufmerksam.
Dann kam unsere Hauptprinzessin und sie hatte nicht zu viel versprochen. Valentina sah ihrem Kleid und mit der Krone wunderschön aus. Es war ihre erste Lesung und sie war etwas nervös. Das hat sie unglaublich sympathisch gemacht. Ihre Lesung war spannend und unterhaltsam, sie hatte verschiedene Stellen aus ihrem Buch für uns herausgesucht.
Ich fand es super, dass sie uns ein paar Hintergrundinfos zu ihrer Geschichte erzählt hat. Unter anderem, dass ihr die Idee zum Buch gekommen, als sie den Bachelor gesehen hat. Hey solche komischen Serien haben doch ihr gutes. Sogar meinem Mann hat es sehr gefallen und das obwohl er diese Art Bücher nicht liest. In der Fragerunde hat auch er die an oder andere Frage an Valentina gestellt.
Am Ende gab es nochmal Fotos und Autogramme. Valentina hat sich für uns alle Zeit genommen und war sehr nett. Jeder hat sogar ein hübsches Notizbuch bekommen. Vielen Dank dafür
Ich freue mich auf ihre neue Reihe die mit * Hexen* zu tun hat. Das werde ich mir auf keine Fall entgehen lassen und Kati wahrscheinlich auch nicht.
Ich muss sagen ich habe keines der Bücher von Valentina gelesen, weil ich E-Books nicht mag, daher bin ich auch unteranderem zur Lesung hin um eine neue Erfahrung zu machen und weil ich ihre Bücher kennen lernen wollte. Kati ist ja ein großer Fan von ihr und ihr Buchgeschmack trifft auch zumeist meinen :-)

Als ich zur Lesung kam habe ich mich nur auf die nette Person die ich auf Facebook kennen gelernt habe gefreut, als ich die Lesung verließ wollte ich auch ihre Bücher lesen.

Daher möchte ich mich bei Carlsen und vor allen bei Valentina für den super Abend bedanken. Auch in Namen meines Mannes. Wir sammeln Bücher und Carlsen ist einer unserer Lieblings Verlage.





Kommentare:

  1. Das hört sich wirklich toll an - ich wäre ja auch so gerne hingefahren :(
    Aber nächstes Jahr kommt mir nichts mehr dazwischen, das weiß ich jetzt schon! Scheint ja ein super schöner Messebesuch gewesen zu sein! Ich freu mich vor allem auch auf die vielen Blogger(innen), die ich dort treffen werde :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Hi, ja aber du solltest nicht an einem Samstag hinfahren, das ist einfach zu voll. Plane lieber an einem Freitag oder Sonntag hinzufahren. Aber am Samstag war die Lesung von Valentina von daher habe ich beides gut verbinden können.

    Viele Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,
    das ist ein wirklich toller "Bericht". Ich konnte leider nicht dort sein, aber in Frankfurt bin ich hoffentlich wieder dabei!
    Ich bin gerade übrigens erst auf deinen Blog gestoßen und muss sagen, dass ich ihn wirklich unheimlich schön finde und gerne hier bleibe!
    Liebste Grüße Laura

    Vielleicht schaust du ja auch mal bei mir vorbei, darüber würde ich mich sehr freuen!
    http://whiteflowersandbooks.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Hi Laura,

    vielen Dank. Ich finde Frankfurt auch etwas besser als Leipzig, aber das liegt wohl daran das ich ein Hesse bin XD
    Danke das du unseren Blog magst- ich schau gleich mal bei deinem vorbei ;-)
    Viele Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen