Donnerstag, 28. Januar 2016

Die Vulkanos brüten was aus!



Titel: Die Vulkanos brüten was aus!
Autor: Franziska Gehm
Erschienen: 27.07.2015

Gebunden 7,95€
Hörspiel 7,99€
Verlag Loewe / der Hörverlag

Genre Kinderbuch 4-9 Jahre


Seiten: 80 (CD 36 Minuten)


Heimtückische Plinguine und unsichtbare Bewacher, die einen Schatz aus Diamanten hüten – so ein Quatsch, findet Krato. Natürlich weiß er, wie es sich mit Märchen verhält: Die eine Hälfte stimmt, die andere nicht. Und in diesem Fall stimmt sicher nur die Hälfte mit dem Schatz. 
Also ziehen Flambia und Krato los auf Schatzsuche in der Steinsteppe!


Die Vulkanos sind kleine Lebenwesen, die in einem Vulkan leben. Es gibt zwei Familien, die von Flambia die in dem einen Vulkan lebt und die von Krato, er und seine Familie wohnen in dem Vulkan daneben. Wenn die Vulkanos etwas essen, gluckert es sogleich im Bauch und schon kündigt sich der Puuuuuppppsss an. Ja genau die kleinen Lebewesen pupsen ununterbrochen und haben dabei eine menge Spaß ^^
Opa Vulko erzählt den beiden eine Sage über einen ultra großen Schatz der aus tausenden schimmernden Diamanten besteht, aber nicht nur diese sind zu finden, sondern auch viele Gefahren.
Trotzdem wollen die neugierigen Vulkano Kinder sich auf die suche nach dem Schatz machen. Dabei müssen sie sich gegen die heimtückischen Plinguine behaupten!


Die zeichnung der Vulkanos ist sehr liebevoll gestaltet und die Geschichten sind extrem witzig. Die kleinen Vulkanos die lustig pupsen müssen wenn sie etwas essen sind eine herrliche Idee. In dem Hörspiel werden die Stimmen schön wiedergegeben und auch die Geräusche versteht der Leser Stefan Kaminski sehr gut und lustig zu gestalten. Meinem Sohn (8) fand die Geschichte direkt ansprechend und erzählte mir schon alles über die lustigen Pupser aus dem Vulkan. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen