Mittwoch, 16. September 2015

Evernight - Tochter der Dämmerung




Titel: Evernight - Tochter der Dämmerung
Autor: Claudia Gray
Erschienen: 2011

ISBN: 978-3-442-37736-7
Seiten: 498



Ich liebte Lucas, auch wenn er als Jäger der eingeschworene Feind von Vampiren wie mir
war. Doch da erlebte ich mit, wie gnadenlos seine Familie auf eine Freundin von mir Jagd machte,
und mir kamen Zweifel. Sollte ich mich von ihm abwenden, wie meine Eltern es wünschten?
Jetzt musste ich mich entscheiden - zwischen meiner Familie und der Liebe zu unserem größten Feind.



Lucas hat die Evernight schule verlassen müssen da er dem Feind angehört. Bianca ist darüber 
geschockt und traurig zugleich. Und in ihrem Kummer taucht dann auch noch ein Geist auf und versetzt Bianca 
zusätzlich in Angst. Nachdem ihr Vic dann auch noch einen Brief von Lucas überbringt ist das Chaos
vorprogrammiert. Wie soll sie sich mit ihm treffen ohne das es auffällt? Balthazar hilft ihr später dabei, aber
nur wenn Bianca und Lucas ihm auch helfen....denn in der Stadt läuft ein weiterer Vampir rum.
Das schwarze Kreuz will ihn Jagen und zur strecke bringen, aber das kann Balthazar nicht zulassen, denn
es handelt sich um seine verschollene Schwester! Ein Spiel auf Lug und Trug nimmt seinen lauf, denn auch 
Biancas Eltern haben ein Geheimnis vor Ihr. Ein Geheimnis das ihre ganze Welt verändern wird, 
und das etwas mit den immer wieder auftauchenden Geistern zu tun hat.
Am Ende wird die Evernight Eliteschule angegriffen und Bianca muss sich entscheiden!




Das Cover ist wiedermal sehr gelungen und harmoniert perfekt mit dem ersten Band.
Die Buchbeschreibung passt aber nicht ganz so gut. Ich finde sie ist irreführend, da es sich zum beispiel
bei der "Freundin" nicht wirklich um eine Freundin von Bianca handelt. Die Beschreibung lässt das Buch schlechter 
vorstellen als es ist, denn es ist sehr gut und setzt den ersten Teil sehr spannend weiter.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Follow on Instagram