Sonntag, 23. August 2015

Turn me on





Titel: Turn me on
Autor: Olaug Nilssen
Erschienen: 20.08.2015

Flexibler Einband 6,99€
ISBN  978-373-350-116-7

Seiten: 80



Diese freche, unbeschwerte Komödie räumt auf mit dem Klischee vom braven Mädchen! Jungs denken nur an das eine: Sex! Warum verdammt nochmal 
sollte das bei Mädchen eigentlich anders sein? Bei der 15-jährigen Alma ist es das jedenfalls nicht. Sie ruft die Sex Hotline an, träumt vom 
gut aussehenden Artur ebenso wie von ihrer Freundin mit den großen Brüsten. Als Artur auf einer Party seinen steifen Schwanz auspackt und Alma 
damit anstupst, ist der Skandal perfekt – denn mit Schwanz-Alma will niemand mehr etwas zu tun haben.



Alma ist ein 15 jähriger Teenie und hat ein Problem! Sie ist in der Pubertät! Ja eigentlich ist Alma eher so wie man sich Jungs in der 
Pubertät vorstellt, sie ruft bei Sex Hotlines an, sie klaut Pornohefte und denkt bei jeder möglichen Gelegenheit an Sex!! Auf einer Party kommt 
dann noch Artur an und holt sein Gemächt raus, mit dem er sie dann auch noch berührt! Als Alma das dann laut auf der Party raus schreit, ist 
das Chaos perfekt. Da Alma nicht sehr beliebt ist, glaubt ihr das niemand und so wird ihr Leben nur noch komplizierter...



Als ich das Cover gesehen habe und die ersten Sätze in einer Beschreibung gelesen habe, dachte ich das dieses Buch einfach eine erfrischend 
witzige Zwischen Lektüre wird, aber ich war einfach nur enttäuscht. Irgendwie hat dieses Buch gar keine vernünftige Handlung und keinen Sinn. 
Das Ende ist auch einfach offen gelassen, so als hätte die Autorin keine Lust gehabt weiter zu schreiben. Für mich einfach total 
zusammenhangslos und witzig fand ich sie auch nicht. Leider sehr enttäuscht.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen