Sonntag, 23. August 2015

Turn me on

August 23, 2015 0 Comments




Titel: Turn me on
Autor: Olaug Nilssen
Erschienen: 20.08.2015

Flexibler Einband 6,99€
ISBN  978-373-350-116-7

Seiten: 80



Diese freche, unbeschwerte Komödie räumt auf mit dem Klischee vom braven Mädchen! Jungs denken nur an das eine: Sex! Warum verdammt nochmal 
sollte das bei Mädchen eigentlich anders sein? Bei der 15-jährigen Alma ist es das jedenfalls nicht. Sie ruft die Sex Hotline an, träumt vom 
gut aussehenden Artur ebenso wie von ihrer Freundin mit den großen Brüsten. Als Artur auf einer Party seinen steifen Schwanz auspackt und Alma 
damit anstupst, ist der Skandal perfekt – denn mit Schwanz-Alma will niemand mehr etwas zu tun haben.



Alma ist ein 15 jähriger Teenie und hat ein Problem! Sie ist in der Pubertät! Ja eigentlich ist Alma eher so wie man sich Jungs in der 
Pubertät vorstellt, sie ruft bei Sex Hotlines an, sie klaut Pornohefte und denkt bei jeder möglichen Gelegenheit an Sex!! Auf einer Party kommt 
dann noch Artur an und holt sein Gemächt raus, mit dem er sie dann auch noch berührt! Als Alma das dann laut auf der Party raus schreit, ist 
das Chaos perfekt. Da Alma nicht sehr beliebt ist, glaubt ihr das niemand und so wird ihr Leben nur noch komplizierter...



Als ich das Cover gesehen habe und die ersten Sätze in einer Beschreibung gelesen habe, dachte ich das dieses Buch einfach eine erfrischend 
witzige Zwischen Lektüre wird, aber ich war einfach nur enttäuscht. Irgendwie hat dieses Buch gar keine vernünftige Handlung und keinen Sinn. 
Das Ende ist auch einfach offen gelassen, so als hätte die Autorin keine Lust gehabt weiter zu schreiben. Für mich einfach total 
zusammenhangslos und witzig fand ich sie auch nicht. Leider sehr enttäuscht.



After Passion

August 23, 2015 0 Comments



Titel: After Passion
Autor: Anna Todd
Erschienen: 09.02.2015

Flexibler Einband 12,99€
ISBN  978-345-349-116-8

Seiten: 672



Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington State University trifft sie Hardin Scott. 
Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist 
sexy, gut aussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie 
einmal war.




Ich wollte dieses Buch erst gar nicht lesen, da ich dachte es ist wieder so ein übertriebenes Erotik Buch. Aber als ich dann ein kostenloses 
Leseexemplar bekam, habe ich mich doch mal dazu entschlossen es zu lesen, und ich wurde positiv überrascht! Ja die Geschichte gefällt mir sehr 
gut, obwohl sie doch ein wenig an "Shades of Grey" erinnert, aber eben nicht so extrem krass, da hier keine heftigen Neigungen das Hauptthema 
sind. Hardin erinnert mich ein bisschen an Suko aus "Grease" falls euch das etwas sagt ;-) er versucht seine Gefühle für Tessa zu verstecken, 
da sie nicht zu den coolen gehört sondern eher zu den Strebern. Es ist eigentlich so eine klassische Liebesgeschichte vom Good Girl das sich 
in den Bad Boy verliebt und so eine ganz andere Seite von sich kennen lernt. 



Das Cover gefällt mir ganz gut, es ist nicht so aufwändig aber sticht bei jedem Band direkt ins Auge, da es immer gleich gehalten wird. Schwarzer
Hintergrund und schrille Schriftfarbe.
Eine schöne Geschichte für ruhige Minuten ;-) Lässt sich definitiv gut lesen und mit viel Erotik verfeinert und das Ende lässt den nächsten
Band ganz schnell herbeisehnen, also da er ja bereits erschienen ist, würde ich empfehlen, das der 2 Band bereits Zuhause liegt wenn Band 1
beendet wird, da der erste Teil im spannendem Moment endet!! :-)






Dienstag, 18. August 2015

Mein Herz und andere schwarze Löcher

August 18, 2015 0 Comments


Titel: Mein Herz und andere schwarze Löcher
Autor: Jasmine Warga
Erschienen: 23.04.2015

Gebunden 16,99€
ISBN 978-373-735-141-6

Seiten: 384



Eine Geschichte über zwei, die den Tod suchen und die Liebe ihres Lebens finden. Wenn dein Herz sich anfühlt wie ein gähnendes schwarzes Loch, 
das alles verschlingt, welchen Sinn macht es dann noch, jeden Morgen aufzustehen? Aysel will nicht mehr leben sie wartet nur noch auf den 
richtigen Zeitpunkt, sich für immer zu verabschieden. Als sie im Internet Roman kennenlernt, scheint er der perfekte Komplize für ihr Vorhaben 
zu sein. Und während die beiden ihren gemeinsamen Tod planen, spürt Aysel, wie sehr sie sich auf die Treffen mit Roman freut, wie hell und 
leicht ihr Herz sein kann. Und plötzlich ist der Gedanke, das alles könnte ein Ende haben, vollkommen unerträglich ... Aysel beginnt zu kämpfen. Um ihr Leben. Um sein Leben. Und um ihre gemeinsame Liebe.




Die Geschichte handelt von einem jungem 17 jährigem Mädchen Namens Aysel. Diese ist nicht so normal wie andere, denn sie hat einen Plan..
einen Selbstmordplan. Ihr Vater hat etwas grausames getan und ist psychisch krank, und nun hat Aysel angst, das auch sie so werden wird. 
Um das zu verhindern, will sie ihrem Leben ein Ende setzen. Doch alleine möchte sie es nicht tun und so schaltet sie im Internet auf einer 
Selbstmordplattform eine Anzeige das sie einen Partner dafür sucht. So lernt sie Roman kennen, der sich für den Tod seiner Schwester 
verantwortlich fühlt und deshalb den selben Plan wie Aysel gefasst hat. Zusammen wollen sie sich umbringen. Doch je mehr Zeit sie miteinander 
verbringen und merken das sie viel gemeinsam haben, desto mehr können sie sich öffnen. Kurz vor dem gewähltem Datum für ihren Tod merkt Aysel 
das sie sich verliebt hat. 


Der Klappentext hat meine neugier auf das Buch entfacht und als ich es dann in den Händen hielt wurde ich nicht enttäuscht, es hat sich 
super lesen lassen und Einblicke in Aysels Sichtweise gegeben. Es geht um ein Thema das wahrscheinlich öfter vorkommt als man denkt. Ich 
finde das es wichtig ist darüber zu sprechen und seine Augen offen zu halten. Dieses Buch ist keinesfalls eine verhärlichung für den 
Selbstmord, es gibt lediglich einen Einblick warum manche diesen Plan fassen. Welche Gründe dafür verantwortlich sein können und das es 
einen Ausweg gibt, wenn man jemanden hat der einem zuhört und versteht!





Sonntag, 16. August 2015

Night School 2 - Der den Zweifel sät

August 16, 2015 0 Comments




Titel: Night School - Der den Zweifel sät
Autor: C.J. Daugherty
Erschienen: 01.02.2013

Taschenbuch 9,99€
ISBN 978-384-150-322-0
Gebunden 17,95€
ISBN 978-378-913-328-2

Seiten: 432



Allie in größter Gefahr: Nach einer atemlosen Verfolgungsjagd durch die düsteren Straßen Londons kehrt Allie zurück ins Internat. Doch hier 
geht es atemlos weiter, denn nun ist sie vollwertiges Mitglied der geheimnisvollen NIGHT SCHOOL. Gleichzeitig spielen ihre Gefühle für Carter 
und Sylvain total verrückt. Da erhält sie eines Nachts eine Nachricht von ihrem verschollen geglaubten Bruder. Und ihr wird klar, dass die 
NIGHT SCHOOL ein sehr dunkles Geheimnis hütet ...




In den Ferien verbringt Allie ihre Zeit zuhause und trifft sich mit ihren alten Freunden. Doch sie merkt schnell das sie sich verändert hat. 
Es kommt auch zu einem Zwischenfall mit den Anhängern von Nathaniel, die sie verfolgen. Nun ist Allie also auch zuhause nicht mehr sicher und 
verbringt die restliche Zeit bei Rachel. Zurück in der Cimmeria Academy freut sie sich dann auf Carter, doch zwischen ihnen sind irgendwie 
spannungen, Allie hat das Gefühl von ihm eingeengt zu werden, da er ihr Vorschriften macht mit wem sie sich abgeben darf, und Sylvain gehört 
nicht dazu. Doch auch zu ihm fühlt Allie sich seltsam hingezogen, sie meint aber das liege nur daran, das er ihr im Sommer das Leben gerettet 
hat. Im laufe der Zeit taucht dann ein Brief von Christopher in ihrem Zimmer auf und Allie will sich mit ihm treffen, doch Carter kann sie es 
nicht erzählen, da er ihr nie etwas zutraut und es womöglich direkt Isabelle melden würde. Also weiht Allie Sylvain ein und er möchte sie 
wenigstens im Hintergrund begleiten. Als Carter das nachher erfährt, streiten sich Allie und er und beenden ihre Beziehung.....Dann gelingt 
es Nathaniels Anhängern auch noch auf das Schulgelände einzudringen und greigen eine Schülerin an...



Ich fand den Band gut. Er lies sich flüssig lesen und hatte viel biss. Es passieren viele Dinge gleichzeitig die Allie das Leben schwer machen,
was das lesen noch spannender macht. Das Cover passt wieder perfekt zum ersten.
Ich freue mich auf den nächsten Band :-)





Dienstag, 11. August 2015

Selection - Die Kronprinzessin

August 11, 2015 0 Comments




Titel: Selection 4 - Die Kronprinzessin
Autor: Kiera Cass
Erschienen: 23.07.2015

Gebundene Ausgabe: 16,99€

Seiten: 400



Die romantischste Liebesgeschichte seit es Prinzen und Prinzessinnen gibt geht in die vierte Runde – aber dieses Mal wird ALLES anders! 
Die Liebesgeschichte um America, Maxon und Aspen hat ihr Ende gefunden – aber die Geschichte der ›Selection‹ ist noch lange nicht vorbei! 
Nun ist es an Maxons Tochter Eadlyn, der Kronprinzessin, sich ihren Prinzen aus 35 jungen Männern zu erwählen. Alles könnte perfekt sein, 
wäre da nicht ein Problem: Eadlyn hat dem Casting nur zugestimmt, um das aufgebrachte Volk mit einer glamourösen Show zu besänftigen. 
Und an die große Liebe glaubt sie sowieso nicht. Aber vielleicht glaubt die Liebe ja an Eadlyn! 




America und Maxon haben geheiratet und Kinder bekommen. Jetzt 18 Jahre später liegt es an der jungen Eadlyn, zukünftige Thronfolgerin Ileas, 
ihrem Volk zu helfen. Die Kasten wurden abgeschafft und es gibt keine Rebellenangriffe mehr. Eigentlich sollte alles gut sein doch nun fühlen 
sich viele trotzdem ungerecht behandelt und sind gegen die Monarchie. Um das Volk etwas zu besänftigen und abzulenken damit sich Maxon etwas 
einfallen lassen kann um die Probleme Ileas zu lösen, wollen er und America ein Casting abhalten. Und da Eadlyn die Thronerbin ist, werden 
dieses mal 35 junge Männer geordert. Ein Problem gibt es da allerdings, Eadlyn hat keine lust auf das Casting und will sich keinen Mann suchen. 
Und dann wird auch noch Kile gezogen. Er ist der Sohn von Americas Freundin und ehemaliger Mitstreiterin Marlee. Aber Eadlyn findet ihn 
unausstehlich. Immer wieder gibt es Prügeleien im Schloss was bei der Auswahl nicht wirklich hilfreich ist....




Das Cover ist wie immer ein Traum. Jedes Buch dieser Reihe ist eine wahre Zierde für das heimische Bücherregal!
Ich konnte dieses Buch wieder nicht aus den Händen legen, genau wie schon die Teile zuvor. Eadlyn ist so völlig anders als ihre Mutter 
America und ich fand sie oft mit ihrem zickigem Gehabe einfach nur unausstehlich. Sie hat ein so derbes Desinteresse an ihrer Umgebung und 
ist der Meinung, das sich die ganze Welt einzig um sich dreht. Sie ist der Ansicht das sie alleine gut regieren kann und das jeder sie liebt, 
bis sie dann herausbekommt, was das Volk wirklich von ihrer Arroganz hält. Im laufe der Geschichte erkennt sie jedoch, das manche der 
Bewerber wirklich sehr nett sind und sich mühe geben ihrer würdig zu sein. Sie erkennt das man die Welt nicht alleine stemmen kann. Es 
ist sehr gut geschrieben, aber das Ende ist grausam.....es hört einfach auf....ohne Auflösung für wen sie sich entscheidet! Geht es weiter???
Ich muss wohl mal googeln ;-)



Donnerstag, 6. August 2015

In deinem Licht und Schatten - Louisa Reid

August 06, 2015 0 Comments

Titel: In deinem Licht und Schatten
Autor: Louisa Reid
Erschienen: 25.09.2014


Gebunden 16,99€
ISBN 978-3-8414-2152-4

Seiten: 316

Buchdeckel:

EIN ROMAN WIE EIN SCHLAG INS GESICHT Und der Beweis dafür, dass du die Hoffnung niemals aufgeben darfst Rebecca und ihre Zwillingsschwester 
könnten unterschiedlicher nicht sein: Die eine schön wie im Märchen, die andere hässlich wie die Nacht. Nur eines haben sie gemeinsam: 
das Elternhaus, in dem Kälte und Gewalt regieren. Seit sie denken können, retten die Schwestern sich gegenseitig vor den Ausbrüchen des Vaters. 
Bis eine den Ausbruch wagt und die andere zurücklässt. Denn wenn dein Leben die Hölle auf Erden ist, was hast du dann noch zu verlieren? 
Alles.


Meine Zusammenfassung:

Die Geschichte handelt von den beiden Zwillingen Hepzibah und Rebecca. Hepzi ist hübsch und sehr offen und beliebt. Rebecca ist zurückhaltend 
und hat eine Erbkrankheit weshalb sie oft angestarrt wird. Sie bleibt lieber im Schatten ihrer Schwester stehen. Sie sind Kinder eines 
Katholischen Pfarrers und leben sehr....nun ja altmodisch. Sie bekommen die Kleider aus der Kleiderspende und werden zuhause "Unterrichtet". 
Doch irgendwann bekommt Hepzi es hin, das sie eine Schule besuchen dürfen. Hepzi scheint da aufzugehen und fühlt sich wohl und versucht alles 
um dazuzugehören. Dabei stört sie nur ihre Schwester. Also geht sie ihr in der Schule aus dem Weg. Doch zuhause kämpfen sie einen gemeinsamen 
Kampf, denn ihr Vater schlägt sie und die Mutter nimmt alles bereitwillig hin. Als Hepzi stirbt bleibt Rebecca alleine und das ist für sie 
sehr schlimm, denn ihr Vater sieht sie als Missgeburt und behandelt sie auch so....Ein Elternhaus indem keine liebe vermittelt wird und wo 
Gewalt zur Tagesordnung gehört!


Bewertung:

Schon auf den ersten 50 Seiten des Buches wird mir Hepzi sehr unsympathisch, da sie ihre Schwester in meinen Augen fallen lässt, und das nur 
weil sie durch ihre Erbkrankheit anders ist und nicht dazuzugehören scheint. Das macht mich persönlich etwas sauer, da ich der Meinung bin, 
das gerade ihre Schwester ihr den Rücken stärken sollte. Rebecca ist da anders, sie schaut komischerweise zu ihrer Schwester auf und deckt 
sie sogar bei ihren Lügen. Als sie dann alleine ist, versucht sie aus dem Gewalt-haus zu entkommen... 
Die Geschichte ist etwas zerstörend. Sehr krass geschrieben aber auch sehr interessant mitzuverfolgen wie Rebecca versucht in ihr eigenes 
Leben ohne Gewalt und Schläge zu finden. Der Erste Satz oben in der Beschreibung "Ein Roman wie ein schlag ins Gesicht" trifft die Story sehr genau!

Sterne:

*****

Dienstag, 4. August 2015

Hundert Namen - Cecelia Ahern

August 04, 2015 0 Comments

Titel: Hundert Namen
Autor: Cecelia Ahern
Erschienen: 23.10.2012

Taschenbuch 9,99€ 
ISBN 9783596186839

Seiten: 400

Buchdeckel:

MANCHMAL MUSS MAN GANZ GEWÖHNLICHE MENSCHEN FINDEN, UM ZU VERSTEHEN, WIE AUßERGEWÖHNLICH DAS LEBEN IST. Die junge Journalistin Kitty 
Logan ist am Tiefpunkt, als sie eine geheimnisvolle Liste in die Hand bekommt – mit hundert Namen unbekannter Frauen und Männer darauf. 
Hundert Menschen, über die niemand etwas weiß. Wer sind sie? Was verbindet sie miteinander? Kitty bleiben nur zwei Wochen, um es 
herauszufinden – für ihren Artikel und für ihre eigene Zukunft … Phantasievoll, spannend, unverwechselbar: der berührende Roman einer 
unvorhersehbaren Suche. Denn jeder von uns hat seine Geschichte.



Meine Zusammenfassung:

Die Journalistin Katherine Logan alias Kitty, hat eine Geschichte geschrieben die absolut daneben war. Der Wahrheitsgehalt war gen 
null und nun ist sie im Visier aller. Sie bekommt Feuerwerkskörper vor die Tür gelegt und permanent schmiert jemand ihre Haustüre voll. 
Sie hat ein irre schlechtes Gewissen da sie das Leben des Mannes durch ihren falschen Artikel versaut hat. Und als wäre das nicht schon 
schlimm genug stirbt dann auch noch ihre beste Freundin und Chefin. Diese hatte aber vor ihrem Tod noch von einem Traum gesprochen - 
eine aufregende Story. Doch Kitty weiß nicht recht was sie davon halten soll, da sie nur eine Liste mit Hundert Namen gefunden hat. 
Diese Leute haben zum Teil nicht mal etwas von ihrer Chefin gehört und wissen gar nicht wie sie reagieren sollen. Nun hat Kitty 2 Wochen 
zeit um aus dieser Liste eine geniale Story zu schreiben, aber was soll sie nur über hundert verschiedene Leute schreiben die anscheinend 
nichts gemein haben?


Bewertung:

Die Geschichte ist sehr gelungen! Man kann sich perfekt in Kitty hineinversetzen, da mit Sicherheit jeder schon einmal irgendetwas derbe 
versaut hat. Vielleicht nicht so das ein anderes Leben dadurch versaut wurde aber bestimmt etwas was einem ziemlich unangenehm war und man 
sich nicht mehr richtig auf die Straße getraut hat. Es ist schön mitzuerleben wie Kitty sich im laufe des Buches charakterlich ändert und 
endlich auch mal die wirklich spannenden Dinge im Leben entdeckt. Und diese müssen nicht immer aus Skandalen bestehen. Cecelia Ahern hat 
deutlich gemacht das jeder eine spannende Geschichte zu erzählen hat, egal wie uninteressant und unspektakulär man sich selber vorkommt!

Sterne:

****

Follow on Instagram