Freitag, 22. September 2017

\\Rezension// Hamstersaurus Rex

September 22, 2017 1 Comments


Details

Titel: Hamstersaurus Rex 
Originaltitel: Hamstersaurus Rex
Autor: Tom O'Donnell
Erschienen: 18.09.2017

Gebunden 6,99€ (ab 2018 12,99€)
E-Book 5,89€
Hörbuch Download 9,26€
Audio Cd 10,95€
Verlag ArsEdition

Genre Kinderbuch (9 - 11 Jahre)


Seiten: 256

Buchdeckel

Als seine Klasse überraschend einen Klassenhamster bekommt, schließt der 12-jährige Sam den sympathischen Nager sofort ins Herz. Doch als das kleine Fellknäuel irrtümlich eine Packung DinoMax-Powerbooster-Proteinpulver frisst, verwandelt es sich in einen immerhungrigen Hamster-Dino-Mutanten mit messerscharfen Zähnen und einem winzigen Reptilienschwanz.

Sam tut sein Bestes, um Hamstersaurus Rex zu beschützen - doch das ist gar nicht so einfach, denn eine übereifrige Mitschülerin und ein gemeiner Bully sind dem ungewöhnlichen Nager dicht auf den Fersen ...

Meine Zusammenfassung

Sam ist ein begeisterter Zeichner, doch mit den Karikaturen seiner Mitschüler hat er bei denen leider nicht so gut punkten können. Er gehört eher zu den Außenseitern. Einzig seine beste Freundin Kim hält zu ihm. Kim ist ein sehr starkes Mädchen und hat Sam schon öfter vor dem Klassenschläger "Miefer" Kiefer beschützt.
Eines Tages taucht ein Hamster im Klassenzimmer auf, doch so schnell wie er da war, ist er auch wieder verschuwnden. Sam hat es sich nun zum Ziel gemacht den kleinen zu suchen. Dieser Hamster ist etwas besonderes, da wusste Sam direkt, als er ihn das erstemal knurren gehört hat.
Nachdem der kleine Nager ein Nahrungsergänzungsmittel vom Sportlehrer gefuttert hat, mutiert er zum Dino-Hamster. Dabei bleibt er zwar klein, doch entwickelt Bärenkräfte und stiftet damit leider eine Menge Unruhe...

Bewertung

Diese Geschichte ist ideal für etwas Fortgeschrittenere Leser. Der Text ist nicht zu groß aber auch nicht zu klein geschrieben. Immer wieder sind die Seiten mit lustigen Illustrationen versehen die dem Leser das gelesene verbildlichen.
Dem Schreibstil lässt sich leicht folgen und er überfordert den jungen Leser nicht. Der Sprachstil der Kinder ist ebenfalls etwas lockerer und moderner.

Wir finden hier eine spannende Geschichte über einen mutierten Hamster, aber auch die Freundschaft und der ganz normale Schulwahnsinn bleibt nicht aus.

Sam merkt im Laufe der Geschichte, das er alleine nicht stark ist und sich seiner Freundin anvertrauen muss, denn nur gemeinsam ist man stark. Da wo der eine nicht gut drin ist, ist es vielleicht der andere. Also erfährt der Leser sogar noch etwas lehrreiches. Auch der Humor kommt in diesem Buch nicht zu kurz, Sam und seinem Hamster passieren immer wieder die komischsten Dinge und gemeinsam gehen sie sogar gegen den fiesen "Miefer" vor.

Sterne



Leseexemplar wurde kostenlos von "Vorablesen" gestellt

Donnerstag, 21. September 2017

---> Look back Thursday 21.09.2017

September 21, 2017 0 Comments


--> Look back "Die Dreizehnte Fee" - Julia Adrian


Wer kennt sie nicht? Die dreizehnte Fee, die die nicht eingeladen wurde um dem Prinzesschen zu huldigen. Doch warum glauben alle das sie von Grund auf böse ist? Was wenn sie eigentlich auch nur etwas sucht? Kann man sich vorstellen das die Böse Fee einfach nur die Liebe finden will?

Die Märchenadaption von Julia Adrian ist eine gelungene Mischung aus verschiedensten Märchen. Im Vordergrund steht die dreizehnte Fee. Hier ist sie die Königin, doch ihre Schwestern haben sie verraten und in einen Dornröschenschlaf fallen lassen. Kaum ist sie durch den Prinzen erweckt worden, beschließt sie Rache zu üben. Dabei schließt sie sich einem Hexenjäger an der ebenfalls auf der suche nach den bösen Geschöpfen ist, doch was passiert wenn er herausbekommt das sie die Königin der Feen ist?

Ein tolles Märchen mit Höhen und Tiefen einer Bösen Fee...

Was mir an diesem Buch besonders gefällt ist die Gestaltung. Sowohl außen als auch innen ist sie ein echter Hingucker. Dieses Buch strahlt Märchenhaftes aus! Sehr gelungen.

Hier gelangt ihr zur Rezension




\\Rezension// Mein Weg ans Gymnasium

September 21, 2017 0 Comments


Details

Titel: Mein Weg ans Gymnasium - Bayern (Mathe & Deusch 3 Klasse)
Autor: Claudia Haertlmayr & Stefan Waitl
Erschienen: 07.08.2017

Taschenbuch 15,00€
Verlag Duden

Genre Lernen & Nachschlagen


Seiten: je 112

Buchdeckel

Entspannt aufs Gymnasium vorbereiten? Das geht! Diese Lernhilfe setzt bewusst schon in der 3. Klasse ein, sodass sich jedes Kind in seinem eigenen Tempo, langfristig und ohne Stress in Deutsch verbessern kann.

Zunächst werden die Lerninhalte leicht verständlich erklärt und mit Beispielen veranschaulicht. Ein kleiner Einschätzungstest zeigt dann, wo noch geübt werden muss. Durch das gezielte Training werden die Grundlagen gesichert und Lücken geschlossen. Tests am Ende jedes Kapitels sorgen für mehr Sicherheit und Selbstvertrauen vor der nächsten Probe.

Kompetenzorientiert und passgenau zugeschnitten auf den aktuellen bayerischen Lehrplan unterstützt diese regionalisierte Lernhilfe jedes Kind, das in Bayern den Sprung auf das Gymnasium schaffen möchte. Von erfahrenen Grundschulpädagogen erarbeitet und empfohlen.

Bewertung

Diese Lernbücher habe ich mit meinem Sohn (9) getestet. Allerdings geht er in Hessen in die Schule und nicht in Bayern. Ich hatte eigentlich erwartet das er die meisten Aufgaben darin schon kennt, da das Buch für die Klasse 3 ist und er bereits die 4 Klasse besucht. 
Das war ein Irrtum, ich wusste zwar das in Bayern der Stoff schneller durch genommen wird und die Schüler dementsprechend weiter sind, aber diese Bücher passen perfekt in den Einstieg der 4 Klasse. 
In Mathematik haben wir alle!! Übungen für die erste Klassenarbeit in dem Buch finden können, von der Erklärung bis hin zum Probetest. Auch das Deutschbuch passt in den Lehrplan der 4 Klasse. Ich bin sehr begeistert! 

Die Bücher beinhalten alle Themen für die 4 Klasse. Zuerst gibt es für jedes Thema eine Seite zu lesen, dort finden die Kinder und auch die Eltern die erklärung wie das ganze funktioniert, untermalt mit Beispielen. So haben selbst Eltern keine Einstiegsschwierigkeiten wenn die Schule schon etwas länger her ist. Nach den erklärungen geht es mit einer überprüfung weiter, dort wird getestet was der Schüler bereits kann und ob und wo er schwierigkeiten hat. So können die Eltern gezielt mit ihrem Kind lernen. 
Nach dem Einstieg geht es mit den übungen zum Thema weiter. Im Anschluss gibt es einen kleinen Test um sich nochmals zu überprüfen!

Für jedes der Bücher gibt es ein Lösungsheft um zu prüfen ob alles richtig gemacht wurde. Die Aufgaben sind sehr verständlich erklärt und da sie in Themen unterteilt sind, kann für jede Arbeit der perfekte Lernbereich gefunden werden! 

Diese Bücher sind ein muss. Sie erschlagen die Kinder nicht mit zahlreichen Aufgaben bieten aber eine sehr hilfreiche Übungseinheit. Als Elternteil muss man nicht hilflos daneben stehen sondern kann gezielt die Schwierigkeiten sehen und zusammen mit dem Kind daran arbeiten. Der perfekte Lernbegleiter für den Schulwechsel und damit ist nicht unbedingt der wechsel ans Gymnasium gemeint, lernen schadet nie, ob das Ziel nun das Gymnasium oder die Mittelschule ist ;)

Sterne



Diese Bücher wurden mir kostenlos vom Verlag und von "Literaturtest" zur Rezension gestellt

Follow in Instagram